Europarecht zwingt Versicherer zur Neukalkulation

Europäische Rechtssprechung

Europäische Rechtssprechung

Aufgrund einer ergangenen europäischen Rechtsprechung ist es als Diskriminierung anzusehen, wenn Versicherungsunternehmen ihre Tarife nach geschlechtsspezifischen Risikomerkmalen kalkulieren.

Die objektiv vorhandenen und statistisch nachweisbaren, geschlechtsabhängigen Risikofaktoren dürfen ab dem 20.12.2012 nicht mehr für die Einschätzung der Wahrscheinlichkeit für den Eintritt des Versicherungsfalls herangezogen werden.

Um dem Rechtsspruch gerecht zu werden, müssen die deutschen Versicherer von den momentan vorhandenen Mulitsex Tarifen auf die dann gültigen Unisex Tarife umstellen.

Hierfür ist es aber erforderlich, die Versicherungstarife von Grund auf neu zu kalkulieren!

Unisex Tarife 2013

eKomi Kundenmeinungen

Bewertungen schließen

Reviews: 10 von 50

25.01.2019 5.0 von 5.0 *** ist immer sehr kompetent und hat auf jedes Problem eine schnelle Lösung parat. Und das schon seit vielen Jahren. Ich bin sehr zufrieden. Vielen Dank.
22.12.2018 5.0 von 5.0 Ich konnte immer gleich alles abklären ohne Probleme.
10.12.2018 5.0 von 5.0 Hat alles sehr gut gekappt. Nichts zu beanstanden. Vielen Dank.
10.12.2018 5.0 von 5.0 *** hat sich viel Zeit genommen und mich ausführlich beraten. Der Vertragsabschluss verlief problemlos. Vielen Dank.
10.12.2018 5.0 von 5.0 Vielen Dank für die klar verständlich formulierte Beratung, die mir geholfen hat, genau die Versicherung abzuschließen, die ich mir vorgestellt hatte.
07.12.2018 5.0 von 5.0 Der Berater war kompetent, und wusste sofort was ich wollte und benötigte und gab mir umfassend Hilfestellung.
09.11.2018 5.0 von 5.0 *** ist mein langjähriger Berater und ich bin stets vollkommen zufrieden.
12.10.2018 5.0 von 5.0 Kompetent - leider preislich nicht immmer mit der Konkurenz vergleichbar
08.10.2018 5.0 von 5.0 Alles gut
08.10.2018 5.0 von 5.0 Guten Tag, ich möchte mich bedanken und sagen dass ich immer gut beraten und informiert bin.