Startseite  » Wissenswertes  » Unisex Tarife 2013

Europarecht zwingt Versicherer zur Neukalkulation

Europäische Rechtssprechung

Europäische Rechtssprechung

Aufgrund einer ergangenen europäischen Rechtsprechung ist es als Diskriminierung anzusehen, wenn Versicherungsunternehmen ihre Tarife nach geschlechtsspezifischen Risikomerkmalen kalkulieren.

Die objektiv vorhandenen und statistisch nachweisbaren, geschlechtsabhängigen Risikofaktoren dürfen ab dem 20.12.2012 nicht mehr für die Einschätzung der Wahrscheinlichkeit für den Eintritt des Versicherungsfalls herangezogen werden.

Um dem Rechtsspruch gerecht zu werden, müssen die deutschen Versicherer von den momentan vorhandenen Mulitsex Tarifen auf die dann gültigen Unisex Tarife umstellen.

Hierfür ist es aber erforderlich, die Versicherungstarife von Grund auf neu zu kalkulieren!

Webseiten Navigation

 Χ Navigation schließen

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

 Χ Schließen

Zur Zeit ist kein Berater online.


vorsorgeplaner24.de
Faire Beratung von Mensch zu Mensch.
semado Siegel
Tino Luft Fachwirt für Finanzberatung (IHK)
Versicherungskaufmann IHK)

Finanzierungsvermittler
mit der Erlaubnis nach §34c GewO & §34i
Wüstenrot & Württembergische
Tel: 036604/20164
Fax: 0711/662805075

Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Haftungsausschluss Links